RIT-Reflexintegrationstraining

"Heilung kann nur da eintreten,
wo die Wahrheit angeschaut wird"

 

Was ist RIT - Reflexintegration?

RIT steht für ReflexitntegrationsTraining und ist ein hocheffizientes Bewegungsprogramm für Kinder- und Jugendliche mit Lern- und Verhaltensproblemen in der Schule und im Alltag. RIT ist vergleichbar mit einer Gymnastik ohne Geräte - es entstehen also zum Kostenaufwand für das Training keine Folgekosten.

Aus Erfahrung kommen Kinder mit folgenden Themen:

    • Fehlendes flüssiges Lesen, Schreiben und Rechnen
    • Unkonzentriertheit
    • Körperliche Unruhe
    • Schlechte Körperkoordination
    • Ungeschicklichkeit
    • Fein- und / oder grobmotorische Schwäche

Möglich Ursachen können noch aktive frühkindliche Reflexe sein. Das daraus entstehende muskuläre Ungleichgewicht kann sich in oben genannten Themen und Bereichen zeigen.

Das RIT-ReflxintegraionsTraining beachtet das und setzt dafür an der Urasche, der motorischen Entwicklung an.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox).

"Kommt Ihnen hier etwas bekannt vor?"

Was ist ein Urreflex und der Zusammenhang zu Lern- und Verhaltensproblemen?

Die frühkindlichen Reflexe (Urreflexe) sind wichtige genetisch festgelegte Bewegungsmuster. Sie sind während der Schwangerschaft, der Geburt und besonders im ersten Lebensjahr ein wesentlicher Bestandteil für die Entwicklung eines Kindes.

Wie ein interner persönlicher Trainer sorgen sie für die motorische Entwicklung und damit nach der Geburt für den Aufrichtungsprozess des Kindes. So ist es für uns Menschen möglich aufrecht zu stehen, zu gehen, den schweren Kopf gut ausbalanciert zu halten und in alle Richtungen frei bewegen zu können.

Diese, durch die Urreflexe automatisch verursachten Bewegungen verbinden gleichzeitig darüber hinaus die verschiedenen Gehirnareale. Ausschlaggebend dabei ist die Anzahl und Qualität der Nervenverbindungen, die hier entstehen. Sind diese gut entwickelt, spricht man von neuronaler Reife.

Somit sind diese genetisch festgelegten Bewegungsmuster der Schlüssel zur neuronalen Schulreife und damit die notwendige Grundlage für Lernen und Verhalten.

Es ist wie in einem gut funktionierenden Büro. Alle vorhandenen Geräte mit ihren unterschiedlichen Aufgaben müssen miteinander verkabelt sein, um zu funktionieren.

Konnten diese Bewegungsmuster durch den internen persönlichen Trainer nicht plangemäß ausgeführt werden, bleiben reflexartige Restmuskelbewegungen aktiv.

Weitere Hinweise können sein:

    1. Hatten Sie während der Schwangerschaft gesundheitliche Probleme?
    2. Lag Ihr Kind in den ersten Monaten überwiegend auf dem Rücken?
    3. Neigt Ihr Kind dazu, auf den Zehenspitzen zu gehen?
    4. Hat Ihr Kind Gleichgewichtsprobleme?
    5. Hat Ihr Kind über das Alter von 5 Jahren hinaus eingenässt?

Diese und einige weitere Fragen auf noch aktive Reflexe liefern dem RIT-Trainer(in) die Antworten, die nötig sind um mit ReflexIntegrationsTraining zu arbeiten.

Bitte beachten Sie!

    • Bitte beachten Sie: Das RIT kann in Krankheitsfällen keine notwendige primäre ärztliche Behandlung ersetzen, aber in Absprache mit Ihrem Arzt eine ideale Ergänzung darstellen.
    • RIT ist hocheffektiv und wertvoll - so wie ich es kennenlernen konnte - weshalb ich auch gerne genau hinschaue, was für das Kind gerade geeignet sein kann. Oft verbergen sich nämlich erst mal ganz andere Dinge hinter den dargebotenen Symptomen... Gerne besprechen wir dies gemeinsam.

Was sind die nächsten Schritte?

    • Das RIT-ReflexIntegrationsTraining  dauert zwischen 6 und 12 Monaten, wobei ca. alle 4 Wochen eine Sitzung beim RIT-Trainer stattfinden wird.
    • In dieser Sitzung werden Reflexe auf ihre Aktivität geprüft und mit einer Kombination aus erprobten Bewegungsabläufen und gleichzeitiger - bilateraler Stimulation - integriert.
    • Zwischen diesen Treffen sind - unabdingbar - zuhause tägliche einfach Übungen durchzuführen, der Zeitbedarf ca. 10-15 Minuten ist.
    • Die Übungen zu Hause sind maßgeblich für den Erfolg des Trainings und notwendig. Eine Unterstützung durch die Eltern ist unbedingt wichtig!

Ein großes Netzwerk in Deutschland und sechs weiteren europäischen Ländern steht Ihnen zur Unterstützung bereit.

Interesse?

Ich selbst habe diese Technik im Zuge meiner Ausbildung zum IPE-Kinder- und Jugendlichen Coach Professional 2019 von einem tollen Trainer (Dieter Wendt) gelernt und bin begeistert.

Etwas über den Kontext des Coachings hinaus gedacht könnte man sagen "Traumatherapie bedeutet vom Reflex zur Reflektion" und dies lässt sich, für mich, mit den zum Teil von Daniel Paasch entwickelten Techniken in seinem angebotenen Gesamtkonzept hervorragend integrieren.

Klare Fragen - offene Antworten >>Kontakt<< Ich rufe Sie sehr gerne zurück!

Mit Köpfchen gegen Schulstress, Angst und Burnout...

Themen im Coaching:

  • Ressourcenförderung und Potenzialentfaltung
  • Blockaden
  • Schulangst
  • Lernprobleme
  • Hochsensibilität
  • Kommunikationsschwierigkeiten
  • "Burn Out"
  • Neuronale Schulreife
  • ADHS
  • Ritalin

... um nur einige zu nennen.

KriTheCo - Krisenintervention-Therapie-Coaching

Alexander Weindl

Praxis für Psychotherapie
Traumatherapie & Traumapädagogik
Kinder- und Jugendlichen-Coaching
Elternberatung
Auf der Grundlage des Heilpraktikergesetz
In Altötting seit 2011

#KriTheCo #Bayern #Altötting
#Krisenintervention #Psychotherapie #Traumatherapie
#IPE #GNPE #Kinder- und Jugendlichen Coaching #TÜV-Zertifikat
#Traumatherapie ist #Friedensarbeit
https://praxis.kritheco.bayern/therapieschwerpunkte.html